EIN TICKETSYSTEM,
DAS ROCKT!

Tickets verkaufen & aktiv Jugendarbeit unterstützen!

rocketixx ist ...

Einlassmanagement
schnell - sicher - stressfrei

Unsere auf Android & iOS verfügbare App ermöglicht ein schnelles Einlassmanagement.

Ticket scannen - Ergebnis abwarten - Besucher einlassen. Durch modernste Technik dauert dieser Prozess pro Ticket lediglich 1 - 2 Sekunden!

Jetzt bei Google Play

E-Tickets
digital - sicher - mobil

Jeder Ticketkäufer erhält sein E-Ticket sofort als PDF. Dieses kann er ausdrucken oder in die gängigen Wallet-Apps auf dem Smartphone einbinden!

Im QR-Code sind alle wichtigen Informationen enthalten - dadurch werden die Tickets zu 100% fälschungssicher.

responsive Webshop
simpel - intuitiv - smart

Hier kannst du für deine Besucher geräteunabhängig Tickets verkaufen - Der Bestellprozess ist so einfach wie noch nie.

Nur für den Bestellprozess relevante Daten werden erhoben. Diese werden verschlüsselt übertragen und sind nur für den Veranstalter zugänglich!

Vorteile

Einfache Bedienung
Administration


Die Verwaltung deiner Veranstaltung ist kinderleicht - Du kannst innerhalb von Minuten Ticketklassen anlegen, Rabattaktionen automatisieren, Bestellungen einsehen oder Nutzerrechte vergeben.

Smarter Bestellprozess
Zeit ist kostbar!


Name & E-Mail-Adresse - mehr brauchen wir nicht für eine Bestellung. Diese dauert daher max. 1 Minute

Live-Statistik beim Einlass
Behalte immer den Überblick


Du siehst live, wie viele Besucher du bereits eingelassen hast, welches Ticket wann gescannt wurde und kannst eventuelle Probleme bei Tickets schnell lösen.

Unterstützung der Jugendarbeit
Mitentwickelt vom ONE ROCK


rocketixx hat seine Wurzeln tief im Evang. Jugendwerk Bezirk Leonberg - Der Gewinn von rocketixx geht zu 100% als Spende an das EJW Leonberg. Mit deiner Veranstaltung unterstützt du damit direkt die Jugendarbeit.

Kosten

2,5%
VOM TICKETPREIS
PRO TICKET

Transparenz ist uns wichtig!
- egal ob Veranstalter oder Besucher


Keine versteckten Kosten, keine zusätzlichen Gebühren.

Du hast die Wahl - entweder du trägst die Gebühr selbst oder du legst diese 1:1 (oder anteilig... ) auf deine Besucher um.